Unsere Unterstützer

Wir freuen uns, dass wir von zahlreichen Firmen regelmäßig unterstützt werden:

  • Seit März 2019 kooperiert die Firma TE, Tyco Electronics Raychem GmbH aus Ottobrunn uns regelmäßig. Einerseits erhalten wir immer wieder Geldspenden. Aber auch ein „Social Day“ wurde organisiert und einen Tag lang arbeiteten 10 Mitarbeiter*innen bei uns sehr aktiv mit. Zudem wird in der Kantine der Firma TE unsere Fruchtaufstriche angeboten und verkauft. Wir konnten einen Stand beim Family Day auf dem Firmengelände betreuen, die Ideen gehen nicht aus und das Engagement der Mitarbeiter*innen der Firma TE ist uns eine große Hilfe.
     
  • Einige Male schon erhielten wir vom Sparda-Gewinnverein in München finanzielle Unterstützung. Gerade in Coronazeiten erhielten wir Geldzuweisungen, um Stoffe für die Masken nähen zu können. Als wir die Aktion der Wickelrucksäcke für die jungen Mütter ins Leben riefen, unterstützte uns der Sparda-Gewinnverein wieder. Hier hat man immer ein offenes Ohr für uns.
     
  • Stiftung der Kreissparkasse für den Landkreis München
    Im Mai 2019 erhielten wir von der Stiftung der Kreissparkasse für den Landkreis München eine großzügige Spende, damit wir uns endlich ein eigenes Mammalade-Auto leisten konnten.
     
  • Frohes Herz e.V. – Eine Initiative vom Sängerehepaar Marianne und Michael
    Für unser Auto erhielten wir hier ebenfalls eine großzügige Spende, so dass es sogar noch für die Winterreifen und die Versicherung für ein Jahr ausgereicht hat.
     
  • Von der Firma fesey Schokoladenmanufaktur in Riemerling erhalten wir seit Jahren zu diversen Anlässen Lebkuchenherzen, Schokoladenikoläuse und -osterhasen und vieles mehr. Anruf genügt.
     
  • Beeren Hofreiter – Auf dem Beerenfeld von Familie Hofreiter dürfven wir jedes Jahr 15 kg Obst pflücken – und einfach mitnehmen und verarbeiten. Das ist natürlich dann ganz besonders frische und aromatische Ware.
     
  • Edeka Stefan Alex in Siegertsbrunn und Edeka Robin Hertscheck in Neubiberg führen immer wieder Aktionen zu Gunsten von Mammalade für Karla durch.
     
  • Norbert Siller, Kantinenchef der Bayer. Staatskanzlei, ist uns ein richtiger Freund und Unterstützer geworden, der für fast jedes Problem eine Lösung für uns weiß. 
     
  • Örtliche Gewerbetreibende wie zum Beispiel die Bäckerei Fiegert und auch die Inge-Manufaktur in Höhenkirchen zählen zu unseren regelmäßigen Spendern.
  • Lunemann’s® Leckerer Lieferservice aus Ottobrunn spendet wöchentlich eine Kiste Bio-Obst!

 

Unsere Spender

Supermärkte sortieren ihr Obst, das zu reif geworden ist, aus, weil es nicht mehr verkauft werden kann. Wir haben unseren festen Tag, kommen morgens vorbei, holen uns das Obst ab und es geht zurück zum Einkochen. Ein Beispiel: Am Montag werden im Supermarkt neue Erdbeeren geliefert. Die alten vom Samstag waren in der Kühlung und sind noch frisch und ohne Schäden. Das nehmen wir dann mit.

Oder die Gin-Destillerie Duke in Feldkirchen oder der Inge-Sirup in Höhenkirchen: Hier werden nur die Schalen der BIO-Zitronen und der BIO-Orangen benötigt, der Rest ist eigentlich ein Abfallprodukt, das wir uns sehr gerne holen. In jedem unserer Fruchtaufstriche ist ein Schuss frischer Bio-Zitrone.

Gerne holen wir uns auch „Obst aus heimischen Gärten“ ab. Leider können wir auf keine Leitern klettern, aber wir nehmen auch gerne Fallobst. Äpfel, Birnen, Kriacherl (Wildpflaumen), Kirschen – alles, was unsere Gärten hergeben, ist uns willkommen.

Unsere Obstspender:

  • Edeka Simmel, Unterhaching
  • Edeka Stefan Alex, Höhenkirchen-Siegertsbrunn
  • Kaufland im PEP, München
  • Sauerlacher Markt
  • Die Inge-Manufaktur, Höhenkirchen-Siegertsbrunn
  • The Duke Gin, Aschheim
  • Beeren Hofreiter Unterhaching